Ganzer S-Bahnanschluss in Rheingönheim

Und dann geht es plötzlich ganz schnell. Es muss „nur“ gar nix mehr gehen und schwups bekommen wir in Rheingönheim einen ganzen S-Bahnanschluss. Ich bin begeistert.

Foto: pixabay

Liebe Planer, jetzt noch ein kleines bisschen weiter machen und auch den Takt des Zubringers 570 anpassen und dann sind wir dank der katastrophalen Zustände in LU da, wo wir schon seit 10 Jahren sein sollten – ÖPNV-mäßig für Altrip.

Desweiteren, ich weiß ich wiederhole mich, ist es sinnvoll den ÖPNV über die Fähre auszubauen. So wie früher: da fuhr ein großer Bus über die Fähre bis an den Mannheimer Hauptbahnhof. Auch wenn die Fährgesellschaft daran wohl kein Interesse hat, da sie das Geschäft ihres Lebens macht mit den zahlreichen neuen Autokunden. Für die Nutzer aber werden die Wartezeiten an der Fähre weit über die übliche Rush Hour hinaus immer länger und alles immer nerviger. Unsere Rheinquerung muss endlich für den ÖPNV genutzt werden.

Aber schauen wir einfach mal weiter, was uns LU noch alles beschert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.