War was?

Ja …

Erstens: Ich freue mich über eine weitere idiotenfreie Zone. Nämlich bei der Staatsanwaltschaft Frankenthal, die das Ermittlungsverfahren gegen mich wegen Beleidigung eingestellt hat. Bäm!

Zweitens: Wunderschöne Himmel und Sonnenuntergänge über Altrip

savanne

Drittens: Die Tunnelarbeiten (leider nicht bis ganz riwwer noch Monnem) sind abgeschlossen und seit zwei Tagen läuft auch was durch. Vom Rhein in den Altrheinarm Prinz Karl Wörth. Und für alle Rentner, die es trotz irrsinniger Autofahrer lebend bis dorthin schaffen, hat man eine Bank hingestellt mit schönem Blick auf den neuen Kohleberg.

Viertens: Bei Baumfällarbeiten im Naturschutzgebiet muss keinerlei Rücksicht auf dieses genommen werden. Es gibt keine “sanfte” Forstwirtschaft im Naturschutzgebiet. So steht’s im Naturschutzgesetz. Na prima.

naturschutzwolken

 

 

 

 

 

 

 

Fünftens: Die Fähre fuhr und fuhr obwohl der Rhein in den letzten Wochen gefühlt nur noch einen Meter tief war. Das war klasse. Und schön, dass im Sommer vorausschauend gebaggert wurde.

Sechstens: Pünktlich mit den neuen Mülltonnen kam die NPD Weinheim mal wieder nach Altrip, um Flyer für die Tonne zu liefern. Wieder kamen sie nur bis in die Dammstraße. Diese mangelnde Ausdauer ist erfreulich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *