Neue Nummer gegen Kummer: 115

Die Stadt Mannheim hat die Telefonnummer des Umwelttelefons umgestellt. Die neue Nummer gegen Kummer ist jetzt die 115. Da wir Altriper kä Monnemer sin, lediglich an den Geruchs- und Lärmbelästigungen teilhaben dürfen, landen wir erst mal beim Servicecenter der Metropolregion, von dort wird man dann an die Stadt Mannheim weiterverbunden. Dort kann man melden, dass es – wie zum Beispiel heute – nach verbrannter Kohle riecht oder dass die Rheinauer Schrottbetriebe uns wieder nächtelang mit Heavy Metal Lärm beglücken. Geruchsbelästigungen, Lärmbelästigungen …. liebe Leute, bitte ruft an. Denn nur, wenn sich genug Menschen beschweren (an der richtigen Stelle) kann man etwas dagegen tun.

4 Gedanken zu „Neue Nummer gegen Kummer: 115

  1. Gut zu wissen, denn dem Heavy-Metal Lärm durfte ich auch schon des öfteren lauschen, dass die noch auftreten dürfen? Also mein Geschmack ist es nicht 😉

  2. Beim wie immer kritischem Lesen des aktuellen Amtsblatts, fand ich zwischen „Fischerfest 2015 Römerinnen gesucht“ und „Vereinsmitteilungen“ , kurz hinter „Seniorenstube“ und nach „Polizeibericht vom 29.05.2015“ auf Seite 13 dies:

    Hotline für Lärmbelästigungen …..tagsüber Umwelttelefon der Stadt Mannheim 0621 / 293 7422

    Das Amtsblatt braucht ein upd(gr)a(d)t)e!!!

    Wenn wir bei Lärm und Gestank aus der Rheinau in die Rheinauen nicht weiter still leiden wollen, kann es sich lohnen sich auch gleich bei den Pfälzern (Kreisverwaltung 0621-5909 0(?) und Polizei in Schifferstadt 06235 4950) mit zu beschweren.

  3. seit 4 Tagen ist es in Altrip unerträglich
    ein Gestank der sich auf die Atmung
    legt und wie Schweröl,
    Asphalt richt.
    Kaum hat man die Fenster auf zum Lüften,
    müssen die wieder zu !!!!!
    Die Räume sind über 30Grad…
    Was ist da in Mannheim los?

    • Dieser unerträgliche Gestank taucht mehrmals in der Woche auf, m.E. seit ca. 4 Monaten. Zu jeder Tag- und Nachtzeit. Immer nur ca. eine halbe Stunde, als würde ein Ventil geöffnet und etwas abgelassen und danach wieder geschlossen. Rein geruchsmäßig könnte es auch von Guilini kommen, aber das scheint mir doch etwas zu weit weg zu sein. Wo könnten wir uns hinwenden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.