Blick über den Rhein

Als Reaktion auf den Einzug der NPD in den Mannheimer Gemeinderat (ein Sitz, zwei Sitzplätze), hat das MANNHEIMER BÜNDNIS GEGEN RECHTS gestern zu einer Demo aufgerufen, zu der über 1000 Teilnehmer kamen. Zahlreiche Stadträte, Vertreter der Kommunalpolitik und von Gewerkschaften waren unter anderem dabei. Parteiübergreifend zeigten die neugewählten Stadträte Flagge gegen Rechts. Der Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz lies eine Nachricht verlesen, da er selbst nicht in Mannheim war: „Die NPD ist im Gemeinderat völlig fehl am Platz. Sie steht gegen die Tradition dieser Stadt“, so der OB Kurz.

So machen es also die Mannheimer. Liebe Altriper. I have a dream!

image

Wahl der Qual: Ergebnisse

Hier kann man die noch vorläufigen Ergebnisse der Gemeinderats- und Verbandsgemeinderatswahlen abrufen: http://www.wahlen.rlp.de/kw/wahlen/2014/index.html#g
Die Seite wird alle halbe Stunde aktualisiert, aktuell ist von Altrip oder der VG Waldsee noch nichts zu sehen. (So, 23.40 Uhr) Es bleibt spannend!

Die Stimmen der Verbandsbürgermeisterwahl scheinen aber bereits ausgezählt zu sein: http://www.wahlen.rlp.de/kw/dw/2014/hauptamtlich/index.html
Reiland, Otto (CDU): 49,02 %
Jacob, Jürgen: 33,68 %
Seibert, Andreas (SPD): 17,3 %
Es wird am 8. Juni zu einer Stichwahl zwischen Reiland und Jacob kommen.

Ui ui, beinahe wär Hase ganz alleine über die Ziellinie gehoppelt.

Alle guten Dinge sind 3.0

Bild

Nun ist der 3. Flyer in Umlauf. Die Antwort auf das letzte DIn A5-Pamphlet der DVU. Wieder gut und wieder nicht von mir. Dieses Mal stellt der Verfasser konkrete fremdenfeindliche Forderungen des Aufbruch Deutschland dem Weichspülprogramm der DVU gegenüber. Rechts so. Was ich interessant finde, ist die hohe Sachkenntnis über die Gemeinderatsarbeit des GR Liederwald in den letzten Jahren! Was ich nicht teilen kann, ist die Kraftmeierei. Von lechts wie rinks.

image

 

Konsequent

Als kleines Betthupferl wollte ich mir endlich mal das Programm der CDU für Altrip durchlesen und war ganz schnell fertig. Das nenne ich mal konsequent. Voilá:Programm_cdu
*ist keine Montage sondern ein echter Screenshot, 22.5., 0.16 Uhr

Leserbrief an die Rheinpfalz 2.0

Artikel: „Rechter holt sich rechtsrheinische Helfer“ vom 20.5.2014

Danke! Hier hat jemand recherchiert und ist von der (durch alle politischen Gassen trödelnden) Bummelbahn namens „wir-schauen-nicht-hin-dann-existiert-das-auch-nicht“ abgesprungen. Der Artikel zeigt deutlich, dass man sich mit Verharmlosung der DVU keinen Gefallen tut, denn da wo DVU draufsteht, steckt noch was anderes drin! Zum Beispiel der „Aufbruch Deutschland“ und vielleicht noch ganz andere Gruppierungen (zu dieser Einsicht kommt man, wenn man aufmerksam den Blog studiert).
Liebe DVU-Wähler: ihr könnt das alles ignorieren, denn um euch geht es gar nicht, sondern um die Leute, die es besser wissen müssten.

DVU Verarsche 2.0

verarsche2Heute lag dieser Flyer in meinem Briefkasten. Wieder nicht von mir. Und wieder affenartig gut. Die direkte Antwort auf den 3. DVU-Flyer, der enthält, was er verspricht: bla bla bla. Ich verweise auch auf den Kommentar von Pfützenspringer zur DVU-Verarsche 1.0. Werter Unbekannter, alle guten Dinge sind drei, oder?